Foto: Katja Hentschel

Faustdick #7: Was braucht es, um ein*e gute*r Chef*in zu werden?

Als wir EDITION F gegründet haben sind wir in die neuen Rollen als Gründerinnen, Geschäftsführerinnen und Teamleitung mehr oder minder reingeschlittert. Mit Bauchgefühl, einer Idee, wie unser Unternehmen wachsen und sich entwickeln soll und nur einer kleinen Ahnung davon, wie unsere Firmenkultur aussehen könnte und auch vielen Fehlern.

Heute – nach über sieben Jahren und unserem Abschied vom operativen EDITION F-Business – sehen wir vieles anders und begeben uns jede für sich auf den Weg, beim nächsten Mal eine bessere Chefin zu sein. Im Dreieck zwischen Klarheit, Entschlossenheit und Wertschätzung bewegt sich nun die siebte Folge von FAUSTDICK. Nur ein Anfang, einer langen Reise.

Außerdem sprechen wir über das Gendern: Warum verharren wir in der deutschen Sprache so vehement im Patriarchat und was kostet es uns langfristig, wenn wir stets nur Männer ansprechen?

Unsere Heldin der Woche, die es ganz passend zu diesem Thema FAUSTDICK HINTER DEN OHREN hatte, ist Fränzi Kühne. Einst jüngste Aufsichtsrätin, Gründerin der Digitalagentur TLGG und nun auch Autorin bringt sie gerade ihr erstes Buch raus: „Was Männer nie gefragt werden: Ich frage trotzdem mal“. Hier fragt sie bekannte Köpfen wie Heiko Maas, Ole von Beust, Fynn Kliemann, Dr. Helmut Thoma, Jean-Remy von Matt oder Waldemar Zeiler, warum sie so oft Anzug tragen, ob es schwer war, sich zwischen Kind und Karriere zu entscheiden, ob sie ein Powermann sind oder ob sie sich als Vorbild für andere Männer verstehen. Klingt komisch? Genau. Solche Fragen ertragen Frauen andauernd – Zeit für diesen gesellschaftlichen Spiegel.

DIE AKTUELLE FOLGE FAUSTDICK HÖREN

Die aktuelle Folge könnt ihr bei Apple, Spotify, Podimo und Google Podcasts oder Deezer hören.

EURE FRAGEN AN UNS

Wir freuen uns auf den Dialog mit euch und eure faustdicken Fragen. Sendet uns eure Frage und wir besprechen sie im Podcast. Gerne als digitale Post oder schreibt uns bei Instagram @faustdick_podcast.

ANZEIGE –

UNSER BOOKBEAT BUCHTIPP DER WOCHE

New Work needs Inner Work – dieses Handbuch wurde von Joana Breidenbach, Gründerin von Deutschlands größter Spendenplattform betterplace.org und dem Think-and-Do-Tank betterplace lab sowie von Bettina Rollow, Coachin für neue Organisations- und Führungsformen, erarbeitet und geschrieben. Ganz passend zu unserem Thema in dieser Woche zeigen sie, was es braucht, um diese neuen Wege zu beschreiten und nehmen ihrer Leser*innen dabei mit praxisnahen Perspektiven und Erfahrungen mit. Denn die innere Transformation ist der Weg, der zur äußeren Transformation führt. Los geht’s.

Hier könnt ihr bei BookBeat übrigens einen Monat umsonst all die Bücher hören, die euch glücklich, schlauer oder entspannter machen. Einfach ausprobieren. bookbeat.de/faustdick oder Rabattcode: „faustdick“ nutzen.

HOCH HINAUS MIT LAB GAP VON EDITION F

Und wer vom Hören noch nicht genug hat, der*dem legen wir die neue Folge Lab Gap von EDITION F und Victoria Müller ans Herz. Diesmal ist Anja Frank zu Gast – und ihr könnt mit der Luft- und Raumfahrtingenieurin tatsächlich in Spähren vordringen, die meist verschlossen bleiben. Zum Podcast geht es hier.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FAUSTDICK IM NETZ

FAUSTDICKE NEWS